Nintendo NX: Heilbringer oder Wunschgedanke?

Hach ja, eigentlich wachsen wir in einer genialen Zeit auf. Videospiele sind nicht mehr nur Nische, sondern stoßen schon die Grenze zur Kunst auf, wie es einst Film und Musik taten. Nicht mehr lange und wir zählen Metal Gear Solid zu einem Werk Kojimas (im Sinne eines Monets oder Picassos). Okay, vielleicht ist das etwas überspitzt, aber träumen sollte man noch oder?11

Wo wir schon beim träumen sind: Ist die Nintendo NX wohl auch nur ein Traum?

Nahezu täglich hört man neue Wunder, die diese Konsole schaffen soll. Schaut man sich die Erfolge Nintendos der letzten Konsolen-Generationen an, bleibt das aber noch fraglich. Cross-Plattformer? Grafikgigant? Futuristischer Controller (hm, das ist schon einmal in die Hose gegangen: Wii U lässt grüßen)? Alles in allem: Ist Nintendo NX wirklich die Heilung für die Szene?

Heilung klingt ziemlich hart: Immerhin haben wir mittlerweile Spiele, wie Uncharted, XCOM 2, Need for Speed 2015 (ja, die Story ist ziemlich zum Fremdschämen, aber die Karren sehen im Dunkeln schon geil aus!), The Division, Rise of the Tomb Raider und das neue Hitman in wunderbarer Episoden-Ausgabe (das ist wirklich gar nicht so schlimm, ich mein… Ach egal, dazu erkläre ich meine Meinung mal in einem anderen Text). Wieso braucht unsere Szene trotzdem eine Heilung?

Könnt ihr euch noch an die gute alte Zeit erinnern? Damals…? Da gab es noch nicht viele Games und wenn wir ehrlich sind, schmerzen einige heutzutage ziemlich in den Augen. Die Spiele damals lebten vor allem von ihrer Spielmechanik. Natürlich gab es damals eine Art von Konsolenkrieg, aber diesen lebten die Firmen in der Werbung aus. Kaum vergessen sind die legendären Schlagabtäusche zwischen Nintendo und Sega (Oh ja, ist echt so: Das waren damals die größten Konsolenhersteller. Während sich Nintendo mittlerweile nur noch auf bunt, Familien-Spaß und Eigengewächse konzentriert, gibt es Sega als Konsolenhersteller nicht mehr.). Der wohl bekannteste Werbespruch war : „Genesis does what Nintendon’t“. Das Genesis ist übrigens hier als der Sega Mega Drive bekannt.

Ist das die Nintendo NX?

Ist das die Nintendo NX?

Dieser Konsolenkrieg wurde jedoch zu großen Teilen von den Firmen geführt. Nicht von den Spielern.

Was ist jetzt anders? Obwohl es viele Cross-Plattform-Spiele gibt, die zu den großen AAA-Titeln gehören, zieht sich der Krieg zwischen Microsoft und Sony – oder PlayStation und Xbox – wie eine Krankheit durch unsere Szene. Gamer, die damals noch vereint als eine Gruppe auftraten, diskutieren nun mittlerweile unter jedem relevanten Artikel darüber, welche Konsole nun die bessere ist (PC-Spieler sollten sich da nicht herausnehmen: Hallo, „PC-Masterrace“ – meiner Meinung nach eine der dümmsten Selbstbezeichnungen).

Natürlich ist Konkurrenz gut. Denken wir doch nur einmal an die Zeit, als wir noch mit unseren Freunden Super Mario Kart auf dem Super Nintendo gezockt haben. Bessere Rundenzeiten haben die Meisten von uns niemals sonst abgeliefert. Naja, wenn die Zeiten nicht gut waren, musste halt das Stofftier oder das Lieblings-Matchbox-Auto des Anderen dran glauben – Win-Win-Situation. (So ganz unter uns: Ich hatte nachher eine riesige Sammlung an Matchbox-Autos und anderem Spielzeug.)

Mittlerweile sucht man sich doch eher die Freunde nach der Konsole aus: „Hey mit Emil verstehe ich mich mega gut, wir sind wie Seelenverwandte.“ Aber ganz ehrlich? Er hat ’ne Xbox One und ich ’ne PlayStation 4 – was für ein *** ist er denn bitte?!“.Ich denke, das ist ein wahrheitsgemäßes Szenario. Ja, natürlich überspitze ich den „Krieg“ nun etwas und durch die Konkurrenz bekommen wir immerhin neue Uncharted-Teile, Quantum Break, Rennspiele à la Forza oder Gran Turismo – monstergeile Spiele halt. Aber irgendwie fehlt uns doch die Verbrüderung gegen diese dunkle Welt von Nicht-Zockern (vor allem unseren Eltern).

Immerhin Microsoft scheintdie beiden Fronten PC und Xbox vereinen zu wollen (ist natürlich auch nicht schwer, wenn einem de facto beides gehört). Anscheinend wird es dieses Jahr keine großen AAA-Titel exklusiv für die Xbox mehr geben, sondern exklusiv für Microsoft. Das ist natürlich nur ein kleiner Schritt.

Das ist BESTIMMT die Nintendo NX!

Das ist BESTIMMT die Nintendo NX!

Viele Fanbois (so wird es im Fachjargon geschrieben) würden es natürlich abstreiten, aber eigentlich wollen wir doch alle wieder eine gemeinsame Gruppe an N3rd5 sein, oder?

Woran man das erkennt? An den täglich neuen Gerüchten zur Nintendo NX. Wenn die Konsole nicht nur ein Grafik-Wunder wird, sondern auch eine Verbindung zu Sony und Microsoft aufbaut, dann ist sie echt eine Wunderbox (solange sie nicht aussieht wie eine Box: Grüße gehen raus an das unglaubliche Design des GameCube). Die Konsole wird aber höchstwahrscheinlich enttäuschen: Wie soll Nintendo auch all das Verpasste, in so kurzer Zeit wieder aufholen?

Wir Gamer sehen uns wie eine Religion (gelobt sei Bambus, kleiner Anstoß zu Zockolores – immerhin haben wir hier ja einen mit Kreuzschmerzen – ha!) und da passt es doch, dass Ostern gerade erst vorbei ist. Während Nintendo seinen Karfreitag schon hinter sich hat und mehr als nur angeschlagen ist (Okay, das war der letzte „Kreuz-Witz“), hoffen viele mit dem NX ein Osterwunder: Die Wiederauferstehung Nintendos in den Konsolen-Olymp. Religionstechnisch würde Himmel jetzt besser passen, aber machen wir uns nichts vor (Grüße gehen raus an Robin): Momentan gibt es dort oben mehrere Götter.

Aber eigentlich wollen wir gar nicht, dass Nintendo zu einem Gott neben Sony und Microsoft aufsteigt. Nein, wir wollen einen Gott – den Gott der Gamer (in Fachkreisen auch NinSoMi genannt). Und genau deswegen entstehen momentan auch so viele Gerüchte über das neuste Projekt der NX-Konsole. Wir wollen nicht nur, dass Nintendo zurückkommt, sondern auch eine Vereinigung der Konsolen – deswegen diese ganzen Gerüchte über Crossplattform und das Nintendo mit Microsoft und vor allem auch Sony zusammen arbeiten könnte.

Die Frage ist jetzt nur: Kann Nintendo diesen Grad wirklich erfolgreich entlang wandern?

Immerhin könnte dieser Versuch des Crossplattforms auch ein Zeichen der Schwäche von Nintendo sein, weil sie einfach nicht mehr in der Lage sind zu konkurrieren.

Auch Nintendo geht es nur darum Erfolge zu erzielen und außerdem wissen wir nicht, ob die Gamer schon dazu bereit sind zusammenzukommen: Noch sind die Gräben zwischen den verschiedenen Parteien zu groß. Viele „Analysten“ haben zwar schon lange die Tage der Konsolen angezählt, weil sich einfach alles viel zu schnell entwickelt. Aber sind wir mal ehrlich: Das machen sie schon seit genug Jahren und wo stehen wir jetzt? Bei den möglicherweise stärksten Konsolengenerationen aller Zeiten.

Es ist schwer zu glauben, dass Nintendo mit dieser Konsole zu einem Heilsbringer aufsteigt und wirklich all das liefert, was die Gerüchte uns versprechen. Es würde aber schon reichen, wenn Nintendo einen Schritt auf die anderen zu macht. Auf lange Sicht könnte das die Gamer wieder alle zusammenbringen.