Die besten Sommer-Games aller Zeiten!

mmsommer

Da bin ich auch schon wieder zurück mit dem Mike-Montag – direkt hier, wenn andere ihre Sommer-Pause machen (Grüße gehen raus an die Bundesliga) und erzähl euch heute davon, welche Games ich am liebsten im Sommer spiele.

Wo fangen wir am besten an? Zu Blobby Volley und Tropico habe ich letzte Woche schon etwas gesagt, deswegen beschäftigen wir uns heute mit fünf anderen Spielen (die großssen Pfünpf, wie man so schön sagt):

1. Super Mario Sunshine
02

Fangen wir doch gleich mit einem meiner Lieblingsspiele an. In Super Mario Sunshine schlüpfen wir wieder in die Rolle des italienischen Klempners Mario. Nachdem er unter Anstrengungen das Pilzkönigreich in Super Mario 64 gerettet hat und unerwartet die Kunstgalerie des Schlosses von Nahem gesehen hat, verdient er sich einen grandiosen Urlaub. Wo kann man besser Urlaub machen als auf der Isla Delfino? Strand, Sonne, Palmen und ein paar schöne Aussichtspunkte locken jeden Urlauber dort hin.

Leider beweisen die Bewohner der Insel, dass sie extrem farbenblind sind. Anders kann ich mir nicht erklären, warum sie Mario einsperren für die Taten von Bowser Jr.. Ich mein klar seine Imitation als Shadow Mario ist gar nicht mal schlecht, aber ehrlich mal: Er ist komplett blau, von Kopf bis Fuß. Hallo? Da sollte man schon einen Unterschied erkennen oder?

Naja auf jeden Fall bekommt Mario die Chance, die ganze Insel zu erkunden. Hier gelangen wir von einem Urlaubs-Paradies ins nächste, das ist für den Sommer doch nur perfekt. Wer stellt sich nicht gern vor am Strand einer kleinen Insel zu sitzen, Cocktails zu schlürfen? Einzig diese riesigen Raupen und anderen Gegner könnten das Wohlbefinden etwas stören..

2. The Legend of Zelda: The Wind Waker
03

Eine rauhe Brise zieht auf. Ich stehe auf meinem kleinen roten Boot, der Wind streift durch die Spitzen meines blonden Haares, das sich unter meiner schützenden grünen Mütze bedeckt und auf den Weiten des Ozeans tauchen immer wieder Inseln auf mit verschiedenen Monstern und Wesen, die mir das Leben schwer machen könnten – vor allem dieser Frosch im Tornado macht es einem nicht leicht. So in etwa stelle ich mir segeln vor. Zumindest hat mir The Legend of Zelda es so beigebracht. (Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass mein Boot wirklich sprechen kann.)

Davon mal ab ist The Wind Waker, ob in HD oder der Gamecube-Version ein Sommer-Hit. Viele verschiedene Inseln mit schönen Stränden, meistens gutes Wetter (,wenn man von dem angesprochenen Frosch absieht), das macht einen guten Sommer für mich aus. Irgendwie so oder so ähnlich stelle ich es mir vor als Segler in der Karibik rumzufahren. Vielleicht mit weniger schrecklichen Monstern, aber ja – ein Abenteuer eben. Aus diesem Grund durfte es auf meiner Sommer-Liste nicht fehlen.

3. Grand Theft Auto: Vice City
04

Die 80er waren schon eine wilde Zeit und wenn man damals an den Sommer gedacht hat, musste man auch gleich an Miami, Amischlitten und weiße Anzüge denken. Ganz eng verbunden war das ganze mit Miami Vice. Ich mein, allein der Name Sonny zeigt ja schon wie sonnig die Serie ist, oder?

Aber wir konzentrieren uns hier auf Video-Spiele und dazu gab es ein passendes Gegenstück, dass Gamern sogar mehr in Erinnerung geblieben ist, als die Serie der 80er. Mit Vice City sind die Macher von Rockstar damals einen etwas anderen Weg gegangen. Statt ihre Serie weiter in der Neuzeit zu versetzen, besannen sie sich auf die glorreiche Zeit der 80er. Hawaiihemd, Schnauzbart à la Magnum – das macht Vice City aus. Noch heute ist das Spiel so beliebt, dass Fans sich ein HD-Remake oder gar einen neuen Teil in dem Szenario wünschen. Stellt euch doch mal ein Vice City auf dem Level von GTA V oder sogar noch besser vor? Ich glaube dann sind Hawaiihemden bald wieder in. (Nur ob wir das wirklich forcieren wollen ist die Frage.)

4. Assassin’s Creed IV: Black Flag
05

Hm, Ubisoft hat mit der Serie viel falsch gemacht und die Pause dieses Jahr tut ihnen wirklich gut. Trotzdem finde ich den vierten Hauptteil der Serie sehr gelungen. Natürlich haben sie hier auch viel falsch gemacht und die anfänglichen Bugs und das ziemlich monotone Gameplay lassen zu wünschen übrig, aber mal ehrlich: Wer hat sich nicht schon immer mal gewünscht ein Pirat zu sein?
In der Karibik rumreisen, Piratengesänge anstimmen und die Buddel voll Rum leeren – das findet doch jeder gut! Gottseidank haben sie mit Edward Kenway auch einen Protagonisten geschaffen, der einfach nur cool und ein Schlitzohr ist und keinen komisch, meist verwirrten Jack Sparrow.

Von Mission zu Mission wurde mir der Charakter sympathischer und meiner Meinung nach war es auch der letzte Protagonist der Reihe, der nicht im Sumpf seiner Bugs und öden Missionen versank.
Zu mal ich in Assassin’s Creed die alten Städte sehr bewundere. Was bietet sich da besser an als die alten Häfen der Karibik in der Spätkolonisation in neuem Glanz zu zeigen? Das hat Bock gemacht!

5. Uncharted 4
06

Allen anderen kommt es auch schon zu den Ohren heraus, wenn ich über Uncharted 4 rede, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Ich musste es einfach in meine Liste packen. (Wobei auch der erste Teil von Uncharted hier einen guten Platz hätte einnehmen können. Die Geschichte von Sir Francis Drake und El Dorado ist unglaublich.)

Henry Avery, die sagenumwobene Piratenrepublik Libertalia – das ist schon genug Stoff für Piraten-Legenden. Verbunden mit dem Debüt der Geschwisterpaares Nathan Drake und Sam Drake bietet sich hier ein spannendes Sommermärchen (und dieses Sommermärchen wurde nicht durch viel Geld ins Land geholt). Allein schon bei der atemberaubenden Grafik bekommt man Lust nach Madagaskar oder in den Dschungel zu reisen, um selbst solche tollkühnen Abenteuer zu erleben. Seit Uncharted 4 im Mai erschien, hat für mich der Sommer begonnen, obwohl es noch bitter kalt war.

Das ist meine kleine Liste der großen fünf Sommer-Spiel. Natürlich gibt es noch unendlich viele Spiele, die ich hier vergessen habe oder einfach noch nicht gespielt habe. Deswegen seid ihr nun gefragt, welche Spiele verbindet ihr mit dem Sommer? Wenn ihr Bock habt, könnt ihr es ja noch in die Kommentare schreiben. (Ich hab bestimmt noch einige Spiele nachzuholen!)